| 07.57 Uhr

Stadtfest in Hagen
Gewinn beim "Entenangeln" löst Polizeieinsatz aus

Hagen. Bei einem Stadtfest in Hagen hat ein 13-Jähriger beim sogenannten Entenangeln gewonnen. Doch an seinem Preis hatte der Junge nicht lange Freude - plötzlich hatte er es mit der Polizei zu tun. 

Wie die Hagener Polizei berichtet, handelte es sich bei dem Gewinn um zwei täuschend echt aussehende schwarze Spielzeugpistolen. Als der Junge mit seinem Gewinn kurze Zeit später in der Stadt unterwegs war, fiel er einem Autofahrer auf, der den Jungen beim Hantieren mit den Pistolen beobachtete. Der 55-Jährige alarmierte die Polizei. 

Die Beamten kontrollierten den 13-Jährigen, der bereitwillig Auskunft gab, wie er an die Pistolen gekommen war. In Absprache mit den Erziehungsberechtigten des Jungen nahm die Polizei die Spielzeugwaffen an sich. 

(jco)