| 20.00 Uhr

Unfall bei Düren
Laster fährt in Stauende - zwei Schwerverletzte auf A4

Schwerer Unfall auf der A4 bei Düren: Laster fährt in Stauende
Schwerer Unfall auf der A4 bei Düren: Laster fährt in Stauende FOTO: Thomas Kraus
Köln. Bei einem Auffahrunfall mit einem Lastwagen sind auf der Autobahn 4 bei Düren zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Lastwagen war am Freitagmorgen auf ein Stauende aufgefahren.

Wie die Polizei Köln mitteilte, hatte es zuvor in Fahrtrichtung Aachen zwischen den Ausfahrten Merzenich und Düren einen Unfall mit zwei Leichtverletzten gegeben. Hinter der Unfallstelle staute sich der Verkehr.

Ein 40 Jahre alter Lkw-Fahrer und eine nachfolgende Autofahrerin bremsten rechtzeitig ab. Der 60-jährige Fahrer eines Sattelzuges fuhr auf das Auto der 37-Jährigen auf. Ihr Wagen wurde zwischen den beiden Lkw eingeklemmt. Die 37-Jährige und der 40-Jährige wurden schwer verletzt.

Während der Bergungsarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung Aachen mehrere Stunden lang gesperrt.

 

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unfall bei Düren: Laster fährt in Stauende - zwei Schwerverletzte auf A4


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.