| 12.54 Uhr

Schüsse in Bonn
Mann stoppt Auto und schießt auf den Fahrer

Bonn. Die Polizei in Bonn hat vier Tatverdächtige festgenommen, nachdem ein Mann auf ein vorbeifahrendes Auto angehalten und dann auf den Fahrer geschossen hat. Der Autofahrer wurde verletzt, eine Mordkommission ermittelt.

Nach Schüssen auf ein Auto in Bonn hat die Polizei vier Verdächtige festgenommen, wie die Polizei mitteilt. Der 30-jährige Fahrer des Wagens sei durch Glassplitter verletzt worden. Er war gegen Mitternacht in Bonn unterwegs, als er von einem anderen Auto überholt, geschnitten und gestoppt wurde. 

Der Fahrer des anderen Wagens sei ausgestiegen und habe auf das Auto des Opfers gefeuert. Der 30-Jährige konnte aber weiterfahren und die Polizei alarmieren. Die Beamten nahmen in der Nähe des Tatorts vier Männer im Alter zwischen 20 und 36 Jahren fest. Ob Opfer und Täter sich kannten, konnte die Polizei noch nicht sagen. Eine Mordkommission ermittelt.

(haka/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schüsse in Bonn: Mann stoppt Auto und schießt auf den Fahrer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.