| 14.04 Uhr

St. Franziskus-Hospital in Münster
Flüchtlingspaar benennt Tochter nach Kanzlerin

Münster: Flüchtlingspaar benennt Tochter nach Angela Merkel
Eltern Asia Faray (vorne Mitte) und Khalid Muhammed (vorne links) mit ihrem Baby Angela Merkel. FOTO: St. Franziskus-Hospital
Münster. Sie ist erst ein paar Tage alt, nur 53 Zentimeter groß und wiegt weniger als vier Kilo: Angela Merkel. Im St. Franziskus-Hospital in Münster hat vergangene Woche ein Kind mit diesem Namen das Licht der Welt erblickt.

Vergangene Woche Mittwoch wurde Angela Merkel in einem Krankenhaus in Münster geboren. Das meldete das St. Franziskus Hospital am Montag. Ein Neugeborenes trägt nun den Namen der Bundeskanzlerin. Die Eltern der kleinen Angela Merkel sind Asia Faray und Khalid Muhammed, die mit ihren vier Kindern aus Syrien flohen und seit zwei Jahren in Deutschland leben. Nun bereichert ein fünftes Kind die Familie. Aus Dankbarkeit haben sie ihrer neugeborenen Tochter den Namen der Bundeskanzlerin gegeben.

Das Baby, das mit vollem Namen Angela Merkel Muhammed heißt, schläft ruhig auf dem Arm ihrer Mutter und bekommt von dem Trubel um ihren Vornamen nichts mit. Erst in ein paar Jahren wird sie wohl verstehen, dass sie genauso heißt wie die heutige Regierungschefin.

(veke)