| 00.00 Uhr

Dinslaken
Bach-Konzert am Freitag im Willibrordi-Dom

Dinslaken. Das nächste Konzert zum 267. Todestag von Johann Sebastian Bach findet am Freitag, 28. Juli, ab 19 Uhr statt. Auf dem Programm: Fantasie und Fuge g-Moll - Drei Gesänge aus "Schemellis Musicalischem Gesangbuch", BWV 542; Bearbeitung über den Choral, BWV "Vor deinen Thron tret ich hiermit", BMV 668; Cantabile aus der Sonate für Violine und Basso continu, BWV 1019a; Fantasie G-Dur ("Pièce d'Orgue"), BWV 572; Kantate "Jauchzet Gott in allen Landen" für Solo-Sopran, Trompete, Streicher und Basso continuo, BWV 51. Ausführende sind Ekaterina Korotkova (Sopran), Danny Teong (Trompete), Gabriele Nußberger (Solo-Violine), Ansgar Schlei (Orgel) sowie weitere Instrumentalisten.

Das Konzert soll Bachs Kantatenschaffen, seine kunstreiche Liedgestaltung sowie das bedeutende Orgelwerk in den Mittelpunkt stellen. Dabei soll aus Anlass des Todestages allerdings weniger Trauermusik im Vordergrund stehen - vielmehr stellen die erklingenden Werke eine Ehrerbietung über Leben und Wirken eines der größten Komponisten der Musikgeschichte dar, die von zurückhaltenden Klängen über pathetische Tonschöpfungen bis hin zu opulent festlicher Lebensfreude reicht.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Weseler Dommusik gebeten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dinslaken: Bach-Konzert am Freitag im Willibrordi-Dom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.