| 00.00 Uhr

Lokalsport
Nur Jutta König punktet für TV Voerde

Niederrhein. Tischtennis: Damen-NRW-Ligist unterliegt in Werne. Unglückliche Niederlage in der Herren-Landesliga für die Voerder Herren. SGP Oberlohberg holt in Rees einen Punkt. SV Spellen in der Bezirksklasse weiter auf dem Vormarsch. Von Bernd Vennemann

Den Anschluss ans obere Tabellendrittel der NRW Liga verpassten die Voerder Damen durch eine 5:8-Niederlage beim TTC Werne 98. Für die Voerder Herren wird die Lage in der Landesliga langsam kritisch. In der Bezirksklasse führt nun die zweite Mannschaft des TV Voerde, der SV Spellen ist punktgleich bereits Tabellendritter.

Damen NRW Liga Zwar holten sich die Voerderinnen in Werne zum Auftakt durch König/Luckmann und Urban/Schmidt beide Doppel. Doch anschließend gewann der TVV in den Einzeln nur noch durch die dreimal erfolgreiche Spitzenspielerin Jutta König. Marion Schmidt verlor allerdings zwei Spiele im fünften Satz, Heike Luckmann eines.

Bezirksliga Etwas überraschend musste sich die Voerder "Zweite" der gleichen Vertretung von DJK Rhenania Kleve mit 6:8 beugen. Luckmann/Tekolf, Heike Luckmann (2), Marlies Schwinem (2), und Sandra Tekolf gewannen ihre Spiele.

Herren Landesliga Weil der TV Voerde bei WRW Kleve II durch Bergmann/Feige nur eines der vier Doppel gewann, gab es eine 7:9-Niederlage, wodurch die Situation in der Abstiegsregion wieder kritisch wird. Jan Robin Rybienski (2), Ralf Merk, Alexander Bergmann, Jonas Feige und Marco Achten markierten die Punkte in den Einzeln. - Da Christian Bönig weiter verletzt ausfällt, reichte es für die SGP Oberlohberg bei TTV Rees-Groin II nur zu einem 8:8-Unentschieden. Dabei glänzte einmal mehr Spitzenspieler Sascha Kaiser, der in der vergangenen Saison noch für die "Erste" der Reeser aufgeschlagen hatte. Er siegte in beiden Einzeln und zusammen mit Oliver Tiedmann auch in beiden Doppeln. Matthias Durczak (2), Thomas Zak und Oliver Tiedmann steuerten die restlichen Zähler bei.

Bezirksliga Erst Grunwald/Hinzke im Abschlussdoppel sicherten dem MTV Rheinwacht den 9:7-Erfolg über den SV Walbeck II. Zuvor hatten Hülskamp/Hassel, Marc Grunwald (2), Sebastian Kemmesies (2), Stephan Hinzke, Philip van Staa und Klaus Hassel gepunktet. - Zu stark war der Post SV Kamp-Lintfort II für Walsum 09, das beim 9:3 der Gastgeber durch Baumgartner/Parenko, Jens Baumgartner und Markus Heuckeroth zu den Ehrenpunkten kam.

Bezirksklasse Neuer Tabellenführer ist der TV Voerde II, der sich im Lokalderby mit 9:1 gegen GA Möllen behauptete. Wensing/Tekolf, F. Schmidt/Gerau und T. Schmidt/Strahl hatten zunächst alle drei Doppel für Voerde gewonnen. Danach ließen Fabian Schmidt (2), Björn Wensing, Christian Tekolf, Torsten Schmidt und Carsten Gerau nichts anbrennen. Marcel Braß markierte den Ehrenpunkt der Möllener. - Punktgleich mit den Voerdern liegt Aufsteiger SV Spellen auf Platz drei in der Tabelle. Beim 9:4 über GW Flüren II ging der SVS durch die Doppel D. Schmitz/F. Schmitz, Matthews/Lohmann und J. Schmitz(Jacksch erst einmal mit 3:0 in Führung. Dann holten Aron Lohmann (2), Fabian Schmitz, Dennis Schmitz, Christian Matthews und Jannik Schmitz die notwendigen Zähler in den Einzeln. - Die starke Serie der zweiten Mannschaft des MTV Rheinwacht fand bei TTV Hamborn 2010 endgültig ihr Ende. Bei der 5:9-Niederlage holten Hassel/Joschko, Rolf Genzmer (2), Alessandro Grisari und Gerd Joschko die Gegenpunkte. - Der wieder mal glänzend aufgelegte Michael Kucharski sorgte dafür, dass dem TV Bruckhausen beim 8:8 gegen PSV Oberhausen IV wenigstens eine Punkteteilung gelang. Kucharski gewann beide Einzel und zusammen mit dem im Einzel einmal siegreichen Frank Schupp auch beide Doppel. Thomas Rogon (2) und Marian Klott trugen sich außerdem in die Siegerliste ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Nur Jutta König punktet für TV Voerde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.