| 11.30 Uhr

Feuerwehr rückte aus
Fehlalarm im Aldi-Logistikzentrum in Dormagen

Dormagen: Fehlalarm im Aldi-Logistikzentrum
Ein Schild weist auf das Aldi-Logistikzentrum in Dormagen hin. FOTO: Klaus Schumilas
Dormagen. Ein Fehlalarm im Logistikzentrum von Aldi-Süd im Gewerbegebiet Dormagen-St. Peter hat am Donnerstagvormittag einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst.  Von Klaus Schumilas

Viele Dormagener waren beunruhigt, weil viele Löschzüge der hauptamtlichen Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr zur Edisonstraße fuhren. Dort gab es dann Entwarnung, wie Stadtsprecher Jonathan Benninghaus sagte. "Nix passiert, zum Glück."

Aldi-Süd betreibt dort sein größtes Logistikzentrum und bedient den Kölner Raum ebenso wie den Raum Neuss. Mit über 1400 Mitarbeitern in Dormagen ist das Logistikzentrum "die größte Gesellschaft in Deutschland", so Pabst. Jeden Tag gibt es an der Edisonstraße 300 Lkw-Bewegungen.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Fehlalarm im Aldi-Logistikzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.