| 09.17 Uhr

Dormagen
Mordfall in Lindlar: Samstag Festnahme in Hackenbroich

Dormagen. Ein mysteriöser Mordfall beschäftigt die Kriminalpolizei in Köln. In Lindlar ist am Donnerstag die stark verweste Leiche eines Mannes entdeckt worden. Am Samstag wurde in Hackenbroich ein 47 Jahre alter Mann festgenommen.

Er sollte am gestrigen Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft Köln beantragte einen Haftbefehl wegen Mordes. Über die Hintergründe der Tat hüllten sich die Ermittler in Schweigen. Heute sollen Details preisgegeben werden.

Die Ermittler nahmen den Mann nach einem Tipp zu einem Zeitpunkt fest, an dem sie die Identität des Opfers noch nicht kannten. "Das ist in der Tat ungewöhnlich", sagte ein Polizeisprecher in Köln. Inzwischen ist die Leiche identifiziert. Eine 27-Jährige meldete sich bei der Polizei. Bei dem Getöteten handelt es sich um einen 32 Jahre alten Mann ohne Wohnsitz aus dem Bereich Köln. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

(schum)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Mordfall in Lindlar: Samstag Festnahme in Hackenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.