| 00.00 Uhr

Dormagen
Traumberuf Lektor: Kinder als Testleser unterwegs

Dormagen: Traumberuf Lektor: Kinder als Testleser unterwegs
Sonja Fleischer (l.) mit Testleserin Nathalie Kluth, die gerade eine Empfehlungskarte ausgefüllt hat. FOTO: Lothar Berns
Dormagen. Ein gutes Buch zu finden, ist schwer, wenn man nur den Einband liest. Daher hat sich die Mayersche Buchhandlung jetzt ein Konzept einfallen lassen: Die Aktion "Testleser" soll Kindern helfen, sich schneller für ein Buch zu entscheiden. Gleichzeitig bietet sie anderen Kindern die Möglichkeit, Bücher zu lesen und zu bewerten. Dabei ist ihre ganz persönliche Meinung gefragt - und Kritik durchaus erwünscht.

"Wir haben Plakatwerbung gemacht und Kinder, die häufiger in unser Geschäft kommen, angesprochen, ob sie Interesse hätten, bei der Aktion mitzumachen. Der Andrang war ziemlich groß", so die stellvertretende Filialleiterin Sonja Fleischer. Seit November läuft das Testlesen schon und inzwischen sind es 15 bis 20 Kinder, die regelmäßig im Laden erscheinen, sich ein Buch ihrer Wahl ausleihen dürfen und es mit nach Hause nehmen. Wenn sie es gelesen haben, werden sie nach ihrer Meinung gefragt. Eine ganze Buchkritik schreiben müssen sie nicht, aber auf einem Blatt Papier sollen sie festhalten, was ihnen gut gefallen hat und was weniger. Wenn ein Buch gut ankommt, darf der Testleser eine kurze Empfehlung auf eine Karte schreiben, die in der Filiale am Buch befestigt wird, um es Kunden bei der Auswahl leichter zu machen.

"Viele Kinder setzen natürlich eher auf die Meinung ihrer Altersgenossen. Und wir Erwachsenen urteilen ja ganz anders über ein Kinderbuch, deshalb fanden wir, es sei eine hilfreiche Methode, die auch gleichzeitig den Kindern Spaß macht", sagt Fleischer. Der Altersunterschied zwischen den Testlesern ist groß: Die Ältesten sind 16, während die Kleinsten noch die Grundschule besuchen. Doch alle sind mit Engagement bei der Sache.

(viwi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Traumberuf Lektor: Kinder als Testleser unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.