| 00.00 Uhr

Düsseldorf
139 Neue bei der Düsseldorfer Polizei

Düsseldorf: 139 Neue bei der Düsseldorfer Polizei
Polizeipräsident Norbert Wesseler (vorn) und die Direktionsleiter hießen die neuen Kollegen willkommen. FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Der Nachwuchs ersetzt künftige Pensionäre. Deren Zahl steigt in den nächsten Jahren.

Nicht alle Damen und Herren in Blau, die Polizeipräsident Norbert Wesseler jetzt im provisorischen Präsidium an der Haroldstraße begrüßte, kommen frisch aus der Ausbildung: 39 Beamte haben sich aus anderen Behörden nach Düsseldorf versetzen lassen. Die übrigen haben vor wenigen Wochen die letzten Prüfungen an der Fachhochschule absolviert und verstärken seit Freitag unter anderem die Einsatzhundertschaft, die Objektschutzwache und die Autobahnpolizei.

Mit dem sogenannten "Nachersatz" werden landesweit am 1. September die Stellen aufgefüllt, die im Lauf des kommenden Jahres durch Pensionierung freiwerden. Voriges Jahr hatte die Düsseldorfer Polizei bei 173 zugewiesenen Beamten noch 23 neue Stellen besetzen können. Dieses Jahr bleibt unterm Strich kein Personalplus. Der Polizeichef ist trotzdem zufrieden. Trotz landesweiter Personalknappheit haben wir "so viele Beamte bekommen, wie wir brauchen".

(sg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: 139 Neue bei der Düsseldorfer Polizei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.