| 17.37 Uhr

Verkehrsunfall in Düsseldorf
Aachener Straße nach Autounfall zwischenzeitlich gesperrt

Düsseldorf. Die Aachener Straße musste in Höhe Südring am Mittwochnachmittag wegen eines Verkehrsunfalls zwischenzeitlich gesperrt werden. Ein Motorradfahrer ist beim Überqueren der Kreuzung mit einem Auto kollidiert. Inzwischen ist die Strecke wieder frei. 

Gegen 16.05 fuhr der Motorradfahrer auf der Aachener Straße in Richtung Südbrücke über die Straßenkreuzung am Südring. Dabei übersah er laut Polizei ein Auto, das sich noch auf der Kreuzung befand und abbiegen wollte. 

Der Motorradfahrer kollidierte mit dem Auto, der Kradfahrer wurde dabei leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme musste die Polizei zwei von drei Fahrstreifen auf der Aachener Straße sperren. Es kam zu Rückstaus. 

Seit etwa 16.45 Uhr ist die Straße wieder frei. 

(hpaw/pzi/siev)