| 12.07 Uhr

Düsseldorf-Altstadt
"Ananas-Frisur" überführt brutalen Räuber

Düsseldorf. Ein Altstadtbesucher ist in der Nacht zu Sonntag von einem 23-Jährigen überfallen worden. Dank des guten Steckbriefs ist es der Polizei gelungen, den Täter zu überführen. Der Räuber hatte eine auffällige Ananas-Frisur. 

Angaben der Polizei zufolge hatte der 23-Jährige einen angetrunkenen Passanten mit Schlägen und Tritten attackiert und ihm dann sein Handy und die Brieftasche entwendet. Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Ein Zeuge hatte den Angreifer beobachtet, beschrieb den Täter als etwa 1,75 Meter groß, sehr schlank und 20 bis 30 Jahre alt. Die Haare des Räubers waren an den Seiten kurzrasiert und oben, ähnlich einer Ananas, hochgesteckt.  Dank dieser Beschreibung konnte der Verdächtige wenig später an der Bolkerstraße festgenommen werde. Der Mann ist bereits polizeibekannt und ohne festen Wohnsitz in Deutschland. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.