| 13.42 Uhr

Düsseldorf
Angestellter bei Brand in indischem Restaurant verletzt

Bei einem Küchenbrand an der Düsselthaler Straße in Düsseldorf hat die Feuerwehr am Dienstag einen Angestellten eines indischen Restaurants aus dem verrauchten Bereich gerettet. Die Straße war 40 Minuten gesperrt, auch die Rheinbahn war betroffen.

Die Feuerwehr wurde um 10.05 Uhr alarmiert, die Einsatzkräfte der Wache Münsterstraße rückten aus. Teile der Dunstabzughaube brannten und wurden gelöscht. Der verletzte Angestellte kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Im Gebäude wurde mit einer Wärmebildkamera nach möglichen Glutnestern gesucht. Die Straße war gesperrt, auch die Linie 704 konnte während des Einsatzes die Straße nicht passieren.

(irz)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Angestellter bei Brand in indischem Restaurant verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.