| 18.49 Uhr

Düsseldorf-Lierenfeld
Mordkommission sucht Tatverdächtigen nach Messerstecherei

Düsseldorf. Nach einer Messerstecherei in Düsseldorf-Lierenfeld fahndet die Mordkommission "Reisholzer" der Düsseldorfer Polizei jetzt öffentlich nach dem 25 Jahre alten Fouad Zaidi aus Düsseldorf-Flingern.

Der Mann ist laut Polizeiangaben vom Mittwoch dringend verdächtig, am Sonntagnachmittag einen 17-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt zu haben. Der Teenager war am Sonntag Erkenntnissen der Polizei zufolge beim Verlassen der elterlichen Wohnung an der Reisholzer Straße in Lierenfeld abgefangen worden. Danach soll es in der Wohnung zu der Auseinandersetzung gekommen sein, bei der der 17-Jährige verletzt wurde.

Bei dem Tatgeschehen wurde auch eine 25-jährige Zeugin verletzt. Die Staatsanwaltschaft bewertet die Tat als versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung.

Der Tatverdächtige ist 1,74 Meter groß und schlank mit sportlicher Figur. Auf der Stirn hat er eine senkrecht verlaufende Narbe. Hinweise werden erbeten an die Mordkommission (MK) "Reisholzer" unter Telefon 0211 - 870-0.

(rl)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.