| 14.28 Uhr

Düsseldorf
Polizei fahndet mit Phantombild nach Sexualtäter

Düsseldorf: Polizei fahndet mit Phantombild nach Sexualtäter
Wer kann Hinweise zu diesem Mann geben? FOTO: Polizei
Düsseldorf. Nach einem Fall von sexueller Nötigung hat die Polizei jetzt ein Phantombild des Mannes veröffentlicht. Der Täter soll sich an einer Frau in ihrer Wohnung in Oberbilk vergangen haben.

Die Tat ereignete sich laut Polizei am 15. März, um 8.30 Uhr. Als der Täter von einem Zeugen gestört wurde, trat er die Flucht an.

Der Täter mit südländischem Aussehen wird auf Mitte 20 geschätzt. Er ist ungefähr 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Figur, schwarze Haare und dunkle Augen. Zur Tatzeit hatte er einen Dreitagebart.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.