| 13.14 Uhr

Überfall in Düsseldorf-Bilk
Polizei nimmt 36-Jährigen wegen Tankstellenraubs fest

Düsseldorf. Im Februar hatte ein Unbekannter die Tankstelle an der Mecumstraße in Düsseldorf-Bilk überfallen und mehrere Hundert Euro erbeutet. Fünf Monate später hat die Polizei nun einen mutmaßlichen Täter festgenommen.

Bei dem Überfall am 12. Februar 2017 hatte der Mann laut Polizeibericht den Angestellten in der Tankstelle mit einem Schraubendreher bedroht. Nachdem der Angestellte ihm mehrere Hundert Euro Bargeld ausgehändigt hatte, flüchtete er in Richtung Universität.

Eine Großfahndung der Polizei verlief damals ergebnislos. Am Mittwochmorgen, gut fünf Monate nach dem Überfall, nahm die Polizei schließlich einen 36-jährigen Düsseldorfer fest. Laut Angaben der Polizei hatten Zeugenaussagen und DNA-Material zu dem Tatverdächtigen geführt.

Der 36-Jährige, der zwischenzeitlich nach Geldern umgezogen war, wurde in seiner Wohnung festgenommen. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

(lis)