| 00.00 Uhr

Namen und nachricht
Düsseldorf

Düsseldorf. Drei Gesichter werden künftig die katholische Kirche Düsseldorfs repräsentieren. Stadtdechant Ulrich Hennes (Foto l.) stehen ab sofort zwei Stellvertreter zur Seite: Michael Dederichs (r.), leitender Pfarrer im Linksrheinischen, und Frank Heidkamp, leitender Pfarrer im Seelsorgebereich Rheinbogen. Ernannt hat sie der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki - auf Vorschlag von Hennes. Dass die Wahl auf diese beiden Priester fällt, ist kein Zufall. Dederichs gilt als exzellenter Netzwerker, arbeitet seit 22 Jahren in der Landeshauptstadt und ist geistlicher Beirat des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer.

Heidkamp ist ein waschechter Düsseldorfer. Aufgewachsen ist er in Holthausen, sein Abitur machte er am Görres-Gymnasium. Dem Karneval und den Schützen ist er eng verbunden, stieg früher auch schon mal selbst als "Engel von Wolke 7" in die Bütt. Hinzu kommt: In Wuppertal arbeitete Heidkamp eine Zeit lang als Stadtdechant. Hennes, der vor knapp zwei Jahren neu nach Düsseldorf kam, freut sich auf die Unterstützung. Die Fülle der Aufgaben lege eine solche Lösung nahe. Zu den Herausforderungen im boomenden Düsseldorf zählen die drei Seelsorger die Situation jener Menschen, die wenig Geld haben, und die Frage, wie man Menschen in einer säkularer werden Stadtgesellschaft erreicht. Einer Großveranstaltung wie der von seinem Vorgänger Rolf Steinhäuser initiierten "Missionale" erteilte Hennes eine Absage: "Einen Konsens dazu gab es nicht, wir werden andere Formen finden." Jörg Janßen

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Namen und nachricht: Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.