| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Helle Farbe für die Tunnelwände der A46

Düsseldorf: Helle Farbe für die Tunnelwände der A46
Die vergangene Sperrung sorgte für lange Staus. FOTO: Schaller
Düsseldorf-Süd. Diesmal wird nur in den Nachtstunden in den beiden Autobahn-Tunneln der A46 gearbeitet. Und statt einer kompletten Sperrung ist jeweils nur die rechte Fahrspur sowie teilweise die Aus- sowie Auffahrt in Wersten gesperrt.

Der zuständige Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Arbeiten im Tunnel erst am Mittwochnachmittag per Pressemitteilung angekündigt. Bereits ein paar Stunden später ging es los: In Fahrtrichtung Wuppertal dauern die Arbeiten noch in der Nacht zu morgen an. Zwischen 20 und 6 Uhr ist die Auffahrt Wersten von der Kölner Landstraße aus gesperrt, die Umleitungsstrecke U77 ist ausgeschildert. In der Zeit ist Richtung Wuppertal der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Die Rheinbahn hat Umleitungen für die betroffenen Bus-Linien SB50, 727, 780, 782 und 785 eingerichtet. Während der abendlichen Arbeiten fahren die Busse in Richtung Innenstadt eine Umleitung über die Ausfahrt Düsseldorf-Zentrum. Durch die Umleitungen entfällt die Haltestelle "Werstener Dorfstraße", die Rheinbahn bittet, stattdessen die Haltestellen "Südpark" (Linie 727) und "Uni-Kliniken" zu nutzen. Durchsagen in den Bussen informieren regelmäßig die Fahrgäste.

Der Landebetrieb Straßen.NRW teilte mit, dass die Arbeiten bewusst in die verkehrsärmeren Nachtstunden gelegt worden seien, um den Verkehr nicht über Gebühr zu stören. Die Tunnel erhalten eine weiße Wandfarbe und werden dadurch insgesamt heller. Dies trägt zur Verkehrssicherheit bei, denn Autofahrer können dadurch andere Fahrzeuge oder Personen besser im Tunnel erkennen. Bereits seit vielen Monaten wird an der Verkehrssicherheit der beiden A46-Tunnel gearbeitet. Dafür wurden in der Vergangenheit immer wieder an Wochenenden die dortigen Auf- und Abfahrten gesperrt.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Helle Farbe für die Tunnelwände der A46


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.