| 09.21 Uhr

Online-Modehändler
Zalando sucht nach Ladenlokal in Düsseldorf

Düsseldorf. Der Online-Modehändler Zalando will in Düsseldorf ein Geschäft eröffnen. In die Top-Lagen der Stadt wird es das Unternehmen aber voraussichtlich nicht ziehen.

Das Unternehmen suche aktuell nach einem geeigneten Ladenlokal in der Landeshauptstadt, ist von Immobilienexperten zu hören. Die Rede ist von einer Fläche von rund 1000 bis 1200 Quadratmetern. Es soll schon Gespräche über konkrete Standorte gegeben haben. Das Unternehmen war über die Feiertage nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Zalando, im Wesentlichen im Internet-Versandhandel aktiv, hat bereits drei Filialen - in Berlin, Frankfurt und Köln. Die Einkaufsstadt Düsseldorf, die starke Strahlkraft für Kunden auch aus dem Umland hat, wäre ein logischer nächster Schritt. Erwartet wird von Experten, dass ein neues Ladenlokal nicht in einer typischen A-Lage wie der Kö oder der Schadowstraße liegen würde. In Köln sitzt Zalando zwar an der Breite Straße, in Frankfurt nutzt das Unternehmen aber eine frühere Kaufhof-Filiale an der Leipziger Straße, die hinter Topmeilen wie der Zeil eher als 1b-Lage gilt. "Zalando braucht keine Flächen an den besten Lauflagen. Das ist ein Geschäft, das von Kunden gezielt aufgesucht wird und für das sie auch zu fahren bereit sind", schätzt etwa Daniel Hartmann, Head of Retail Letting bei Colliers International Düsseldorf. Entsprechend dürfte Zalando nicht bereit sein, die hohen Mieten der Top-Lagen zu zahlen.

In den Outlets werden Kleidung und Schuhe aus dem Sortiment mit bis zu 70 Prozent Rabatt angeboten. Üblicherweise sind das Artikel aus der abgelaufenen Saison oder Rücksendungen - immerhin soll Zalando etwa die Hälfte der bestellten Waren wieder zurückbekommen. In Düsseldorf testet der Versandhändler momentan auch einen neuen Service: die Auslieferung von Paketen noch am Tag der Bestellung.

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zalando will Ladenlokal eröffnen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.