| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Düsseldorfs Jugend wählt ihr eigenes Parlament

Düsseldorf. Die Wahlbeteiligung ist auf 33 Prozent der Elf- bis 21-jährigen gestiegen.

Ein Drittel der 45.649 wahlberechtigten Kinder und Jugendlichen hat am Dienstag den vierten Düsseldorfer Jugendrat gewählt - deutlich mehr als vor drei Jahren, als nur 20 Prozent ihre Stimme abgaben.

Die 31 gewählten Ratsmitglieder sind im Durchschnitt 17 Jahre alt, überwiegend Schüler, einige sind bereits in Ausbildung oder Studium. Sie wollen sich für Umweltthemen und Kulturangebote für Jugendliche einsetzen, beim Thema Integration und Problemen im ÖPNV mitreden. 83 Kandidaten hatten sich zur Wahl gestellt. Das jüngste gewählte Mitglied ist die 14-jährige Inga Nehrenhaus aus dem Stadtbezirk 9. Ältester Jugendratsherr ist mit 20 Jahren Dominik Silbach (Stadtbezirk 2).

In den wichtigsten Ausschüssen des Stadtrats wird der Jugendrat in beratender Funktion vertreten sein. In der neunjährigen Geschichte des Gremiums wurden aber auch eigene Projekte des Jugendrats verwirklicht, auf dessen Initiative etwa der freie Eintritt für unter 21-Jährige in die städtischen Museen an bestimmten Tagen zurückgeht.

So wählten die Jugendlichen 2016

Stadtbezirk 1 (Altstadt, Carlstadt, Stadtmitte, Pempelfort, Derendorf, Golzheim) Justus Brümmer, Franca Bavaj, Caroline Janßen

Stadtbezirk 2 (Flingern-Nord, und --Süd, Düsseltal) Dominik Silbach, Leon Brink, Shaylin Shahinzad

Stadtbezirk 3 (Oberbilk, Unterbilk, Bilk, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Flehe, Volmerswerth) Emil Niedzielski, David Gajdeczka, Ciwana Celebi, Janina Urner

Stadtbezirk 4 (Oberkassel, Heerdt, Lörick, Niederkassel) Florian Ratzlaff, Lea Lucia Sikau

Stadtbezirk 5 (Stockum, Lohausen, Kaiserswerth, Wittlaer, Kalkum, Angermund) Marvin Wittiber, Sophia Giannakis Stadtbezirk 6 (Lichtenbroich, Unterrath, Rath, Mörsenbroich) Schahram Arefi, Lukas Mielczarek, Floriana Ilazi, Lydia Schmiedel

Stadtbezirk 7 (Gerresheim, Grafenberg, Ludenberg, Hubbelrath, Knittkuhl) Niklas Kroh, Maximilian Künzer, Louisa Listmann Stadtbezirk 8 (Eller, Lierenfeld, Vennhausen, Unterbach) Philipp Niedzielski, Janne Ratschinski, Paulin Anna Weingart

Stadtbezirk 9 (Wersten, Holthausen, Reisholz, Benrath, Urdenbach, Hassels, Itter, Himmelgeist) Emmanuel Asiedu, Tobias Pieczewski, Nada Haddou-Temsamani, Sarah Saleh, Inga Nehrenhaus Stadtbezirk 10 (Garath, Hellerhof) Fabian Luc Ossyra, Negan Youssfe

Im Dezember kommen die künftigen Jugendratsmitglieder zum Kennenlernen zusammen, im Januar steht ein langes Planungswochenende an. Am 16. Februar wird sich das junge Gremium im Plenarsaal das Rathauses konstituieren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Düsseldorfs Jugend wählt ihr eigenes Parlament


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.