| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Erste App für das Gewerbe-Quartier Seestern

Düsseldorf: Erste App für das Gewerbe-Quartier Seestern
Chris Richter (Geschäftsführer ANIMUS), Andrea Greuner (Sprecherin der Standortinitiative), und Dirk Lindner (Vorsitzender der Standortinitiative). FOTO: Seestern
Düsseldorf. Mit einer kostenlosen App für's Smartphone können Seestern-Nutzer bald Restaurants erkunden und Blumen kaufen. Von Thorsten Breitkopf

Menschen, die im Gewerbe-Quartier Seestern arbeiten oder wohnen können bald die Dienste einer neuen App in Anspruch nehmen. Die Initiative Seestern, in der die meisten Anrainer des Areals organisiert sind, hat sie bei der Firma Animus in Auftrag gegeben. Die App bildet ein digitales Netzwerk und verknüpft so alle Akteure im Quartier untereinander, das heißt, die Nutzer bekommen Hilfe beim täglichen Leben und Organisieren. "Kein Termin, keine Veranstaltung wird mehr verpasst. Die App informiert über alle Neuigkeiten und Termine, die im Quartier und der Umgebung in nächster Zeit anstehen", sagt Dirk Lindner, Vorsitzender der Standortinitiative Seestern. Wann war noch mal das nächste Mietertreffen? Wo gab es noch mal das süße kleine Café mit dem leckeren Frühstück? "Die Quartiers-App bringt die Services und den Komfort eines persönlichen Concierge ins Quartier", sagt Lindner.

Nutzer können das kleine Programm ab dem 1. Mai kostenlos auf der Seite www.seestern-app.de herunterladen. Laut Entwickler Chris Richter funktioniert die App sowohl auf Android- als auch auf Apple-Geräten, da sie eine webbasierte App ist. Sie wird nicht im App- oder Playtore heruntergeladen, sondern direkt im Internet. In der App haben Nutzer ein eigenes Profil, können chatten, und diese Chats im Übrigen auch eingrenzen, etwa auf die Mitarbeiter der eigenen Firma oder des Gebäudes, in dem man arbeitet.

Am Seestern ansässige Firmen können ihre Dienstleistungen in der App kostenlos anbieten. Für diese gewerblichen Nutzer ist die Funktion bereits im April gestartet. So gibt es bereits einen Blumen-Lieferservice und auch eine Firma, die bei Bedarf Büromöbel liefert.

Potenzial besteht für 10.000 Nutzer, die am Seestern wohnen oder arbeiten. Laut Lindner ist sie die größte deutsche App für ein Gewerbe-Quartier.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Erste App für das Gewerbe-Quartier Seestern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.