| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Familie hat wieder Internet, TV und Telefon

Düsseldorf. Endlich kann die vier Jahre alte Bente wieder ihre Lieblingssendung "My Little Pony" gucken. Wochenlang musste sie darauf verzichten, weil Familie Lente Jarkowski Mitte Oktober weder Internet, noch Telefon, noch Fernsehen hatte. Wie es zu dem Fehler gekommen ist, ist bis heute unklar. Inzwischen ist es Mama Nadine Lente auch nicht mehr wichtig, "wir sind wieder angeschlossen". Mehrere Termine hatten in den vergangenen Tagen stattgefunden mit einer Tiefbaufirma, die die Oberbilker wieder verbunden hat. "Eine einfache Lösung ist gefunden worden", sagt Lente, ein Kabel sei vom benachbarten Schrottplatz über die Mauer auf das Grundstück gezogen worden. "Unser Garten musste nicht umgegraben werden", sagt Nadine Lente erleichtert, auch die Straße wurde nicht aufgerissen.

Mitte Oktober hatten Nadine Lente, ihr Mann Urs Niclas Jarkowski und Tochter Lente keinen Zugang mehr. Weil der Defekt im Verantwortungsbereich der Telekom lag, die Familie aber 1&1-Kunde ist, ist es zu der langen Wartezeit gekommen. Immer wieder suchte Lente Kontakt zum Anbieter, der sah sich nur bedingt in der Lage, den Defekt zu beheben. Kontakt zur Telekom ist erstmal keiner entstanden, "weil wir eben keine Kunden sind", erzählt Lente. Irgendwann wurden Techniker beauftragt von der Telekom, gekommen war aber niemand. Ende November schließlich schaute sich der Techniker um - die Telekom vermutete die Ursache des Problems auf dem benachbarten Schrottplatz. Schließlich habe es Bauarbeiten auf dem Gelände gegeben. "Dass ein Kunde so lange warten muss, bis eine Lösung gefunden wird, ist eher selten. Wir raten, dem Anbieter schriftlich eine Frist zu setzen", sagt Christine Steffen von der Verbraucherzentrale NRW.

(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Familie hat wieder Internet, TV und Telefon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.