| 00.00 Uhr

Düsseldorf
"So ist lachen einfach" - Fehler in Kredit-Werbung

Düsseldorf. Ob es ein vorgezogener Karnevalsjux sein sollte? Unter dem Slogan "So ist lachen einfach" wirbt die Stadtsparkasse Düsseldorf für ein vermeintlich unschlagbares Angebot. Der Deal: Einen Kredit über 100.000 Euro sollte es zum effektiven Jahreszins von 4,44 Prozent geben.

Die Laufzeit beträgt vier Jahre. So weit nicht ungewöhnlich. Doch die Rate beträgt monatlich nur 227,20 Euro. In 48 Monaten würde man also von den geliehenen 100.000 Euro gerade mal gut 10.900 oder fast genau karnevalistische 11 Prozent der Kreditsumme zurückzahlen. Wer genau hinschaut, kann schon erahnen, dass es sich bei dem Angebot um einen Tippfehler handelt, denn die Kreditsumme wird 10.0000 geschrieben, also mit dem Punkt an der richtigen Stelle, aber leider einer Null zuviel am Ende.

Einsicht bei der Sparkasse. "Es ist natürlich ein Tipp-Fehler", sagt Sparkassensprecher Gerd Meyer. Nur wenige Stunden hingen die Plakate im Zentrum Düsseldorfs und im Norden der Stadt. Der Fehler war schnell bemerkt worden. "So was darf nicht passieren, aber es ist auch niemand zu Schaden gekommen", meint Meyer. BWL-Studenten kennen das Lehrbuch "Bankwerbung muss nicht dröge sein" von Catherine Leichsenring. Was das angeht, haben die Düsseldorfer Banker kurz vor Karneval wohl voll ins Schwarze getroffen.

Einen ähnlichen Fehler hatte es bereits bei einer Kredit-Werbung an Tankstellen gegeben.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fehler in Kredit-Werbung von Sparkasse Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.