| 13.15 Uhr

Überfall auf Friedhof
Polizeihubschrauber über Heerdt sucht Räuber

Hubschrauber über Düsseldorf-Heerdt sucht Räuber nach Überfall auf Friedhof
Über Heerdt ist ein Polizei-Hubschrauber im Einsatz. (Archivibild) FOTO: Andreas Endermann
Düsseldorf. Am Montagmorgen kreist ein Hubschrauber über Heerdt. Die Polizei sucht nach einem Mann, der eine Frau auf dem Heerdter Friedhof überfallen und bestohlen haben soll.

Wie die Polizei mitteilte, soll ein maskierter Mann am Montagmorgen gegen 7.45 Uhr eine Frau auf dem Heerdter Friedhof an der Schiessstraße überfallen haben. Die 62-jährige Düsseldorferin pflegte demnach das Grab ihres Vaters und wurde von hinten von dem Täter überrascht. Der mit einer Sturmhaube maskierte Mann soll die Düsseldorferin unvermittelt mit Pfefferspray besprüht, ihr die Geldbörse und eine Uhr entrissen haben. Zu Fuß soll er in Richtung Friedhofsgärtnerei geflohen sein. Das Opfer wurde bei dem Raub leicht verletzt. 

Eine Großfahndung der Polizei mit Hubschrauber führte bislang nicht zur Ergreifung des Täters. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0211-8700 beim zuständigen Kriminalkommissariat zu melden.

(veke/lnw)