| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Klaus Pummer im Alter von 58 Jahren gestorben

Düsseldorf-Süd. Der Tischtennis-Kreisverband Düsseldorf, die Fachabteilung des SFD und die Vereine aus dem Düsseldorfer Süden trauern mit den Angehörigen um Klaus Pummer, der plötzlich und unerwartet im Alter von 58 Jahren gestorben ist.

Die Trauerfeier für den am 14. Mai 1958 geborenen Pummer findet am 18. Oktober um 12 Uhr in der Kapelle des Stoffeler Friedhofes statt, anschließend ist die Urnenbeisetzung.

Pummer, der seine Laufbahn als Spieler und auch als Funktionär einst beim TTC Schwarz-Gold Wersten (heute: TTC Champions) begann, war, bevor er vor vielen Jahren mit Freunden zum SFD wechselte, einige Zeit in der Führung der "Schwarz-Goldenen" tätig und durch seinen Wechsel maßgeblich daran beteiligt, dass die Fachabteilung des SFD seinerzeit einen großen Aufschwung zu verzeichnen hatte. Zuletzt hatte sich Pummer, der lange auch als Mitglied des Kreis-Spruchausschusses für seinen Sport aktiv war, aus der Führung der SFD-Tischtennis-Abteilung zurückgezogen, um, wie er einem Freund sagte, "weniger Aufregung und mehr Privatleben zu haben".

(J.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Klaus Pummer im Alter von 58 Jahren gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.