| 00.00 Uhr

Düsseldorf
Kongress mit AfD-Chefin: DGB fordert Absage

Düsseldorf. In einem offenen Brief an Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) fordert DGB-Chefin Sigrid Wolf ihn auf, eine Veranstaltung im Congress Center der Düsseldorfer Messe abzusagen, bei der Politiker von AfD und FPÖ auftreten. Die Stadt hält die Mehrheit an der Messe. Der DGB reagiere "mit absolutem Unverständnis" auf die Genehmigung, schreibt Wolf. Nicht nur der Anmelder (EU-Parlamentsfraktion "Europäische Konservative und Reformisten"), auch angekündigte Redner seien mit rechtsradikalen und rechtspopulistischen Äußerungen aufgefallen. Mit einer Absage könne die Stadt ein klares Signal senden.

(dr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Kongress mit AfD-Chefin: DGB fordert Absage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.