| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Krippen der Evangelischen Kirchengemeinden

Düsseldorf-Süd. Die evangelischen Kirchengemeinden stellen auch in diesem Jahr wieder Krippen an Weihnachten auf. Verschiedenste Darstellungen sind auch im Düsseldorfer Süden zu finden:

In der evangelischen Klarenbachkirche, Bonner Straße 24, in Holthausen ist von Heiligabend bis Mittwoch, 6. Januar, eine Krippe aufgebaut. "Das Wunder von Weihnachten wird in einer ganz besonderen Weise dargestellt", sagt Pfarrer Christian Schmandt von der Evangelischen Klarenbach-Kirchengemeinde.

In Wersten können die Besucher gleich zwei Krippen in der evangelischen Stephanuskirche, Wiesdorfer Straße 21, betrachten. Zum einen eine lebensgroße Kulisse, in der auch die Krippenspiele in den Weihnachtsgottesdiensten stattfinden, zum anderen eine vom Töpferkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Wersten erstellte Weihnachtsrippe, die den Abendmahltisch bedeckt.

Auch in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Julius-Raschdorff-Straße 4, in Garath findet sich eine Krippe. Stoffpuppen und Tieren, die von Senioren der Kirchengemeinde angefertigt wurden, sind Hauptbestandteil der Darstellung. In den Krippenspielen an Heiligabend, 24. Dezember, um 15 Uhr und um 16.30 bildet sie den Hintergrund.

(fgr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Krippen der Evangelischen Kirchengemeinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.