Übersicht
Diese Festivals gibt es 2016 in Düsseldorf

Open Source Festival 2015 in Düsseldorf
Open Source Festival 2015 in Düsseldorf FOTO: Joshua Sammer/Tonight
Düsseldorf. Streetfood- und Musik-Festivals gehören im Jahr 2016 in Düsseldorf schon zu den Klassikern. Darüber hinaus wartet die Stadt mit ganz speziellen Angeboten auf: So wird zum "Street Drink" und "Ice Cream Festival" geladen. Hier die Übersicht für den Sommer. Von Sabine Kricke

Kulinarische Festivals

In diesem Sommer können Besucher sich durch verschiedenste Sorten von Eis, gesundem Gemüse oder ausgefallenen Drinks probieren. 

Wine & Taste Festival Beim Wine & Taste Festival kann man abseits der Weinverkostungen in Geschäften in die moderne, urbane Weinwelt hineinschnuppern. Verschiedenste Aussteller präsentieren am 23. und 24. April im Boui Boui in Bilk ihre Weine. Dazu gibt es Lounge-Musik vom Dj und Essen von Street Food Trucks. Der Eintritt kostet 12 Euro, darin enthalten ist schon ein Bestellgutschein.

Good Food Festival Der Name ist hier Programm. Am 7. und 8. Mai kann man im Boui Boui in Bilk alte Gemüsesorten aus dem Rheinland wiederentdecken. Selbstgemachtes Sauerkrauft und eigens hergestellte Nudeln warten ebenfalls darauf, probiert zu werden. Der Eintritt kostet 4 Euro. Samstag ist das Festival von 13 bis 21 Uhr geöffnet und Sonntag von 12 bis 18 Uhr.

Schnippeldisko Zum Auftakt des Good Food Festivals findet am Freitagabend ebenfalls im Boui Boui die "genussvolle Aktion gegen Lebensmittelverschwendung" statt. Zu Dj-Beats wird krummes und nicht-marktfähiges Gemüse zu salonfähigen Mahlzeiten verarbeitet. Los geht es um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, mitbringen sollte man aber Brettchen, Messer und Tupperdosen, um Reste mitzunehmen.

Diner en Blanc Das gemeinsame Dinieren ganz in weiß hat sich schon fest in Düsseldorf etabliert. Am 18. Juni wird auch in diesem Jahr in stilecht blütenweißer Sommerkleidung geschlemmt und geklönt. Die Location wird noch bekannt gegeben.

Street Drink Festival Unter dem Motto "Gutes Essen ist eben nicht alles, ein anspruchsvoller Gaumen gönnt sich auch mal flüssige Köstlichkeiten", geht es am 2. Juli ab 19 Uhr in Düsseldorf ausschließlich ums gehobene Trinken. Die genaue Location steht noch nicht fest.

Bierbörse Benrath Rund ums kühle Blond (oder wahlweise auch herbe Dunkle) dreht sich vom 29. bis 31. Juli alles bei der 25. Benrather Bierböse. Freitag und Samstag ist hier von 11 bis 23 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11 bis 20 Uhr.

Gourmet Festival Düsseldorf Essen, trinken und genießen in Düsseldorfs Herzen. Kein Eintritt und draußen am Wasser - das versprechen die Veranstalter für die Zeit vom 26. bis zum 28. August. Von 13 bis 21 Uhr kann man sich vom Hummer bis zur Bratwurst durchprobieren.

Ice Cream Festival Rund um die kalte Versuchung dreht sich alles am 9. und 10. September. Location und Aussteller sind noch nicht bekannt.

Musik-Festivals

Nicht nur kulinarisch, auch musikalisch hat Düsseldorf in diesem Sommer einiges zu bieten. Wo es sich unter freiem Himmel gut tanzen lässt, lesen Sie hier.

Open Air Summer Festival Den Auftakt zum Tanzen im Freien macht am 4. Juni die Beachparty im Sonnenbad. Direkt am Strandbad Lörick geht es um 16 Uhr los. Fotos aus dem vergangenen Jahr sehen Sie hier.

Open Source Festival Mitten im Grafenberger Wald findet am 9. Juli erneut das Open Source Festival statt. Statt Pferden findet man an diesem Tag an der Galopprennbahn Beats und Bässe. Tickets gibt es im Vorverkauf ab 39,60 Euro.

Flingern Open Air Am 8. und 9. Juli kann man in Flingern das Tanzbein schwingen. Los geht es am Flinger Broich um 17 Uhr, bis 22 Uhr sollen insgesamt 15 Bands auftreten. Als Headliner ist "Casbar Club" angekündigt. 

Acoustic Festival Düsseldorf Die Düsseldorfer Konzertreihe wendet sich an Freunde der leisen Töne und verzichtet daher bewusst auf elektrische Gitarren. Am 20. August geben auf zwei Bühnen Künstler aus sechs Ländern ihre akustischen Sounds zum Besten. 

New Fall Festival Vier Tage lang werden beim 6. New Fall Festival verschiedenste Künstler ihre Beats zum Besten geben. Der erste Headliner ist die amerikanische Indie-Band "Wilco". Tickets gibt es ab 29,60 Euro.

Film- und Kunst-Festivals

Auch die nicht-musikalischen Künste kommen in diesem Jahr in Düsseldorf nicht zu kurz.

Asphalt Beim Sommerfestival der Künste gibt es zehn Tage lang vom 8. bis 17. Juli Theater, Musik, Tanz, Literatur und Kunst an außergewöhnlichen Orten. Die Preise für die Tickets der einzelnen Veranstaltungen variieren.

Open Squares Festival Auf insgesamt 18 Präsentationsflächen kann sich jeder mit seinem eigenen Projekt im Rahmen des Open Source Festivals vorstellen. Ob mit Fotografie, Fashion, Text oder Illustration – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Los geht es am 9. Juli auf der Galopprennbahn.

NRW Tag 2016 NRW wird 70 Jahre alt, Düsseldorf ist genauso lange Landeshauptstadt. Gewürdigt wird das Doppeljubiläum mit drei Tagen Programm über die Innenstadt verteilt. Mehr Infos dazu gibt es hier. 

Commerz Real Cinema Vom 21. Juli bis 21. August hebt sich diesen Sommer wieder die weltgrößte hydraulische Leinwand an insgesamt 32 Abenden in den Düsseldorfer Nachthimmel. Der Kartenverkauf beginnt Ende Juni.

Netflix & Chill Festival Düsseldorf Unterm Sternenhimmel kann man am 5. August Wein, Cocktails, Popcorn und vor allem Netflix Filme und Serien schauen. Die Location wird noch bekannt gegeben.

Düsseldorf Festival Über einen halben Monat lang kann man vom 14. September bis 3. Oktober auf eine Entdeckungsreise durch zahlreiche Kulturen verschiedenster Länder gehen. Mehr Infos gibt es hier. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festivals in Düsseldorf 2016: Bierbörse Benrath vom 29. bis 31. Juli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.