| 00.00 Uhr

Lokalsport
Boxer feiern in Garath 15:12-Sieg gegen Dortmund

Düsseldorf. Düsseldorfs Boxer wuchsen im Städtevergleich mit Dortmund über sich hinaus und siegten 15:12. Beide Mannschaften traten mit verstärkten Staffeln an, alle Kämpfe auf einem technisch hohen Niveau. Die Ringrichter brauchten keine Verwarnung auszusprechen.

Die 200 Besucher in die Garather Freizeitstätte sahen, wie Malek Semmo die Führung für die Landeshauptstadt erarbeitete, indem er den Dortmunder Mogli Krausz nach Punkten bezwang. Genau zwei Minuten brauchte sein Mannschaftskamerad Gabriel Miric, um auf 4:2 zu erhöhen. Kurz vor der ersten Pause traf er seinen Gegner so schwer am Kopf, dass Referee Hans-Hermann Sangen sofort abbrach.

Düsseldorfs Auswahl ließ sich nicht mehr von der Siegerstraße verdrängen. Garaths Mohamed Schmid und Marco Eloundou bauten den Vorsprung für "Rot-Weiß" auf 9:6 aus. NRW-Meister Morad Möllenbeck bezwang in einem technisch brillanten Gefecht Daniel Berger und sicherte so den Düsseldorfern den Gesamtsieg. Im letzten Wertungskampf setzte sich der Dortmunder Samuel Gasoyan gegen Mädi Nasef durch, weil er in dem engen Fight etwas besser traf.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Boxer feiern in Garath 15:12-Sieg gegen Dortmund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.