| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bulldozer feiern Aufstieg in die Verbandsliga

Düsseldorf. Die Ausgangslage für die Footballer der Bulldozer war vor dem letzten Heimspiel klar. Gelingt der Mannschaft von Trainer Wolfgang Best ein Sieg gegen den Tabellendritten Kevelaer Kings, so ist der Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. Die Bulldozer führten dieTabelle bis dahin verlustpunktfrei an, hatten allerdings gegen diesen Gegner 2015 und 2016 insgesamt vier Mal verloren. Best war zuversichtlich, dass diese Serie zu Ende gehen würde. "Beim Abschlusstraining vor der Partie waren 50 Spieler dabei, die alle nur eines wollten: Nach einer Spielzeit ohne jeden Punktverlust aufsteigen", sagte er.

Und behielt Recht. DieBulldozer gewannen das Top-Spiel gegen die Kevelaer Kings bei harten äußeren Bedingungen mit 21:6, sicherten sich die Meisterschaft und steigen in die Verbandsliga auf. Der Vereinsvorsitzende Thomas Seidel gratulierte als Erster allen Spielern und den Trainern: "Das ist der krönende Abschluss einer tollen Saison."

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bulldozer feiern Aufstieg in die Verbandsliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.