| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dienstältester Schiedsrichter des Kreises ist nun 80

Düsseldorf. Wahrscheinlich hätte Peter Freialdenhoven, der am Donnerstag seinen 80. Geburtstag feierte, schon längst einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde verdient. Mit Sicherheit ist er aber der dienstälteste Schiedsrichter aus dem Fußballkreis Düsseldorf. Und auch im Fußballverband Niederrhein gehört Freialdenhoven, der immer noch als Schiedsrichter von Altherren-Spielen im Einsatz ist, zu den Ältesten. Sein Heimatverein ist der FC Tannenhof an der Vennhauser Allee, sein Wohnort ist aber Monheim. Als Schiedsrichter schaffte er es seit Ende der 1950er Jahre bis in die Verbandsliga, der damals höchsten Amateurliga.

Sein Wissen ließ ihn später zum Schiedsrichter-Beobachter werden. Die Liste seiner Auszeichnungen ist lang: Silberne und Goldene Ehrennadeln des WFV und des FVN, Ehrenschiedsrichter der Schiedsrichtervereinigung und zuletzt die Ehrung für 60 Jahre Zugehörigkeit zur Schiedsrichter-Gilde. Unverändert steht bis zum heutigen Tag bei Jubilar Freialdenhoven eine Tugend ganz oben: Seine Liebe zur Gerechtigkeit.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dienstältester Schiedsrichter des Kreises ist nun 80


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.