| 00.00 Uhr

Lokalsport
Eller 04 empfängt Turu II zum Derby

Düsseldorf. Die "englische Woche" ist für die Fußball-Bezirksligisten der Gruppe 2 vorbei. Vilson Gegic, Trainer der SG Unterrath, hält von Spielansetzungen unter der Woche überhaupt nichts. "Wochenspiele sind wie Pokalspiele. Man weiß nie, was einen erwartet", sagt er.

Am Mittwoch hatte er mit seiner Mannschaft bei der SG Roki/Gilbach mit 2:3 verloren. "Die Fahrt nach Rommerskirchen war wirklich stressig, folglich war auch unsere Vorbereitungszeit sehr knapp. Ich musste beruhigend auf die Mannschaft einwirken, damit wir uns auf das Spiel konzentrieren konnten", erzählte er. Das hat offensichtlich nur für eine knappe Stunde gereicht, denn die SGU gab noch einen Zwei-Tore-Vorsprung aus der Hand. "Eine klare 2:0-Führung komplett zu verschenken ist mehr als bitter. Sehen wir es als Unfall mit Reparaturmöglichkeiten an", meinte Gegic. Morgen kommt der DJK Gnadental nach Unterrath. "Ich denke, dass wir gegen Gnadental schon anders auftreten werden", vermutet der Unterrather Coach.

Sein Trainer-Kollege Harald Becker vom SC Schwarz-Weiß 06 hatte mit seiner Mannschaft dagegen einen optimalen Start in die neue Spielzeit hingelegt. Dem 3:2-Auswärtssieg bei Eller 04 folgte am Mittwoch ein knappes 1:0 gegen SC Kapellen-Erft II. Morgen reisen die Oberbilker zur SG Kaarst. "Wir sind sehr gut gestartet und wollen die englische Woche mit einem Punktgewinn in Kaarst abschließen", nennt Becker die Zielsetzung für das Wochenende.

In Eller treffen derweil der heimische TSV und die Zweitvertretung der Turu aufeinander. "Wir dürfen auf keinen Fall die Turu unterschätzen, sonst kann es ein böses Erwachen geben", warnt Ellers Sportlicher Leiter Peter Korn. "Spielen wir aber so stark wie über weite Strecken am Mittwoch in Holzheim, dann sollten die Punkte in Eller bleiben." In Neuss trafen Zugang Nisar El Fayyad und Özgür Beser jeweils doppelt.

Ebenfalls einen Erfolg am Mittwoche feierte der Fusionsverein MSV Düsseldorf. Gegen Uedesheim setzte es nach dem 2:2 gegen den SV Bedburdyck/Gierath zum Saisonstart nun ein 1:0 (Torschütze war Ben Abelski). Am morgigen Sonntag spielt der MSV beim Aufsteiger und derzeitigen Tabellenführer FC Büderich. Ehrenmitglied Lothar Weber tippt auf einen Sieg. "Wir wollen oben angreifen", erklärt er.

(RZ)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Eller 04 empfängt Turu II zum Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.