| 00.00 Uhr

Lokalsport
Golf: Cedric Otten landet knapp vor Maximilian Mosch

Düsseldorf. Die Nachwuchsgolfer des GC Hubbelrath konnten ihren Heimvorteil beim Jugend-Ranglistenturnier des Deutschen Golf Verbands (DGV) nicht zu Siegen nutzen.

Bei den Jungen der Altersklasse 16 bis 18 Jahre war Maximilian Mosch nach drei Runden mit 226 Schlägen (74, 76, 76) auf Platz fünf bester Hubbelrather. Bester Düsseldorfer war er damit allerdings nicht, denn Cedric Otten vom Düsseldorfer GC benötigte nur 224 (73, 76, 75) Schläge und spielte sich auf Platz drei. Der Sieger, Justus Heilmann (GC Bergisch Land) hatte übrigens 222 (74, 72, 76) Ballberührungen auf der Scorekarte verzeichnet.

Im Wettbewerb der Mädchen war DGC-Spielerin Clara-Sophie Cramer als 16. derweil beste Düsseldorferin. Sie benötigte 258 (88, 85, 85) Schläge. Stärkste Gastgeberin war die Hubbelratherin Diana Eicker mit 266 (89, 85, 92) Schlägen und Platz 20. Um den Sieg, den sich Carolin Kauffmann (Marienburger GC) mit 226 (78, 73, 75) Schlägen erspielte, konnte keine Düsseldorferin mitspielen.

(tino)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Golf: Cedric Otten landet knapp vor Maximilian Mosch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.