| 00.00 Uhr

Lokalsport
SC West kann in der Oberliga vorlegen

Düsseldorf. Mit einem Sieg gegen Vohwinkel können die Oberkasseler zumindest bis Sonntag die Tabellenführung zurückerobern. Von Christoph Zabkar

Bereits heute Abend absolviert der Fußball-Oberligist SC West sein nächstes Heimspiel. Zu Gast bei den Oberkasselern ist der Tabellenvierzehnte. FSV Vohwinkel (19.30 Uhr, Schorlemerstraße).

Die Rollen sind klar verteilt, weil der SC West als Dritter sogar vorerst die Tabellenführung zurückerobern kann. "Jetzt entscheidet sich, ob wir da oben hingehören oder nicht", sagt SCW-Trainer Marcus John und hofft auf die entsprechende Reaktion seiner Schützlinge auf dem Platz.

Die Formkurve der Blau-Weißen zeigt nach dem torlosen Remis beim Angstgegner VfB Hilden jedenfalls wieder leicht nach oben. Dennoch muss die John-Elf gegen die Wuppertaler vor allem in der Offensive deutlich mehr Torgefahr ausstrahlen. Der bisher gefürchtete Angriff um Simon Deuß (acht Tore) und Dennis Ordelheide (fünf) hat sich in den vergangenen Wochen eine kleine Verschnaufpause gegönnt. "Drei Chancen in zwei Spielen sind eindeutig zu wenig, um Spiele zu gewinnen. Zuletzt mussten unsere Angreifer jedoch eine Menge Defensivarbeit verrichten", urteilt John.

Allerdings stehen die Chancen gut, dass der jüngste Trend gegen die "Füchse" gestoppt wird. Immerhin kassiert der Aufsteiger 2,6 Gegentore pro Spiel und bietet mit insgesamt 37 Gegentreffern die zweitschwächste Defensive der Liga auf.Vor diesem Hintergrund erscheint die eigene Torausbeute der Rot-Weißen (26 Treffer) aber durchaus beachtlich.

Dementsprechend heißt es am Freitag wohl Feuer frei für die Stürmer im voraussichtlichen "Wettballern" um die nächsten drei Punkte im Topf. "Das wird sicher eine interessante Partie, in der Tore fallen werden - hoffentlich auf der richtigen Seite", sagt John.

Die Vorbereitung auf das Duell lief unterdessen alles andere als rund. Weil die C-Jugend des Vereins aufgrund eines Nachholspiels den Kunstrasen blockierte, musste der SCW beim Abschlusstraining ausweichen.

"Wir haben die Sportstadt kontaktiert und gefragt, ob sie uns einen alternativen Kunstrasen zur Verfügung stellt. Ich weiß nicht, wie viele Plätze Düsseldorf besitzt, aber wir haben für 19.30 Uhr nur ein halbes Spielfeld am Sportpark zur Verfügung bekommen. Für einen ambitionierten Oberligisten hätte ich mir etwas mehr Unterstützung erhofft", meint John.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: SC West kann in der Oberliga vorlegen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.