| 00.00 Uhr

Lokalsport
Turu II geht nach Halbzeitführung noch 1:6 unter

Düsseldorf. Schwarz-Weiß 06 - SG Holzheim 3:2 (1:1). "Das war ein schwer erkämpfter Sieg", sagte Schwarz-Weiß-Trainer Harald Becker. Und die Bezirksliga-Partie war nichts für schwache Nerven. "Wir haben den Sack nicht früh genug zugemacht", monierte der Chefcoach der Oberbilker. Marc Hannemann, Marvin Kurz und Andreas Görtzen trafen.

SV Lohausen - SG Unterrath 1:1 (0:0). Die Tore fielen erst in der Schlussphase des Derbys im Düsseldorfer Stadtnorden. 1:0 führten die Unterrather durch Emre Tokat. Der 1:1-Ausgleich fiel durch einen von Michael Behlau verwandelten Elfmeter. Das war drei Minuten vor dem Schlusspfiff. Ganz zufrieden war der Unterrather Trainer Vilson Gegic daher nicht.

SG Kaarst - Turu II 6:1 (0:1). Turus Trainer Georg Müffler war nach dem Abpfiff restlos bedient, und das konnte ihm niemand verübeln. Seine Mannschaft verlor in Kaarst 1:6, nachdem sie zur Pause durch Mohamed Laroub noch 1:0 geführt hatte. Ausgleich in der 47. Minute -und danach nur noch Chaos. "Ich bin extrem enttäuscht", sagte Müffler, "das ist ganz, ganz bitter." (RZ)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Turu II geht nach Halbzeitführung noch 1:6 unter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.