| 00.00 Uhr

Lokalsport
TuS Nord im Rollhockey das Maß der Dinge

Düsseldorf. Die Rollhockeyspieler des TuS Nord sind derzeit nicht zu stoppen. Die Mannschaft von Trainer Robbie van Dooren, Tabellenerster in der Bundesliga, besiegte im Spitzenspiel den Verfolger SK Herringen 5:4 und setzte damit ihre Erfolgsserie fort. Die Unterrather haben alle zehn Saisonspiele gewonnen und sechs Punkte Vorsprung auf Rang zwei.

Die Begegnung mit dem zweimaligen deutschen Meister aus Westfalen hatte alles, was man von einer Spitzenpartie erwarten kann. Rund 300 Zuschauer sorgten für einen auch in der Lautstärke entsprechenden Rahmen. Schnell kam eine der besonderen Stärken der Unterrather zum Tragen - sich nicht durch Rückschläge aus dem Konzept bringen zu lassen. Nach einer 2:0-Führung der Gäste stellten Kapitän Andy Paczia und Davy van Willigen das Ergebnis auf 2:2. Pech für den TuS und Torhüter Jan Kutscha, dass noch kurz vor der Pause ein abgefälschter Ball zum 2:3 führte.

"Ich habe der Mannschaft in der Kabine gesagt, dass sie so weiter spielen soll wie bisher", erklärte Trainer van Dooren. Und er fand offenbar die richtigen Worte, denn seine Spieler kamen sofort nach Wiederbeginn zu guten Torchancen, von denen sie eine nach fünf Minuten durch Tarek Abdalla zum 3:3 nutzten. Beide Mannschaften wussten, dass die Begegnung jetzt auf der Kippe stand und drängten mit Macht auf den nächsten Treffer.

Herringens Stefan Gürtler scheiterte zunächst mit einem Sechsmeter an Kutscha, ehe van Dooren wieder einmal den richtigen Riecher bewies. Er wechselte erstmalig André Beckmann ein, der dies prompt zum 4:3 nutzte. Unbeschreibliche Jubelszenen dann in der 47. Minute, als der Portugiese Diogo Carrilho nach Vorarbeit von Abdalla das 5:3 erzielte. Das vierte Tor der Herringer durch Lucas Karschau fiel erst Sekunden vor dem Abpfiff - zu spät, um den Düsseldorfern den ersten Punktverlust in dieser Spielzeit beibringen zu können.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TuS Nord im Rollhockey das Maß der Dinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.