| 00.00 Uhr

Lokalsport
Zwei Siege und zwei Pleiten für DSC-Wasserballer

Düsseldorf. Die Zweitliga-Wasserballer des DSC 98 verloren im Halbfinale des NRW-Pokals gegen die Reserve des Bundesligisten SV Krefeld 72 mit 3:6. Das junge DSC-Team hielt über weite Strecken der Begegnung mit einer großen Portion Kampfgeist dagegen, musste sich aber am Ende des ausgeglichenen Spiels aus dem Pokal-Wettbewerb verabschieden.

Nur einen Tag später verloren die Düsseldorfer beim Spitzenreiter ASC Duisburg II mit 7:14 (3:6), obwohl sie durch Treffer von Timo Rodriguez und Jonas Lindner noch mit 2:1 in Führung gegangen waren. Beim Schlusslicht SV Rheinhausen hielt sich der DSC dafür schadlos und baute mit einem 23:3 mächtig Frust ab. Zum Abschluss der Auswärtswochen gelang mit dem 9:7 die Revanche für die Pokal-Niederlage beim SV Krefeld II. Nach dem zwischenzeitlichen 6:6 legte der DSC entscheidend zu.

(mjo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Zwei Siege und zwei Pleiten für DSC-Wasserballer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.