| 00.00 Uhr

Karnevalsband
Alt Schuss spielt Konzert auf der A3

Karnevalsband: Alt Schuss spielt Konzert auf der A3
Markus Krämer, Peter Hey und Björn Beeren (v.l.) beim Auftritt auf der linken Spur. FOTO: Alt Schuss
Düsseldorf. Es ist doch schön, wenn es in einer 13-jährigen Band-Geschichte noch Premieren gibt. Alt Schuss - oder besser gesagt ein Teil von Alt Schuss - hat am Dienstag ihr erstes Konzert auf einer Autobahn gegeben.

Markus Krämer, Björn Beeren und Peter Hey waren im Sprinter auf dem Weg zu den Düsseldorfer Wochen nach Hintertux, als sie auf der Autobahn 3 in einen Stau gerieten.

Statt Frust zu schieben über die Verzögerung, machte das Trio das denkbar beste aus der Situation. "Die Jungs haben eine halbe Stunde gespielt und anschließend CDs verteilt", sagte Alt-Schuss-Frontmann Rainer Lieverscheidt, der bereits zuvor nach Hintertux gereist war. Dort spielte die Band gestern Abend bei den Düsseldorfer Wochen. In dem österrischen Ski-Ort weilen derzeit rund 300 Düsseldorfer.

(jaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karnevalsband: Alt Schuss spielt Konzert auf der A3


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.