| 00.00 Uhr

Norbert Kamp
Bibliotheks-Leiter gibt Buch-Tipp

Norbert Kamp: Bibliotheks-Leiter gibt Buch-Tipp
Institutsleiter Norbert Kamp macht beim Book-Dating mit. FOTO: tbu
Düsseldorf. Mit einer ungewöhnlichen Aktion machen die Büchereien der Landeshauptstadt auf sich aufmerksam. Ein neues Format namens "Düsseldorfer Book-Dating" soll Leseinteressierten mit neuen Anregungen versorgen. Der Auftakt der Reihe spielt sich am 16. September, 20 Uhr, in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, ab. Das Prinzip ist schnell erklärt: Buchfans können sich kennenlernen und mit ganz persönlichen Buchtipps nach Hause gehen.

Als guter Chef beteiligt sich Norbert Kamp natürlich auch an der Aktion. Er möchte "Buridans Esel", einen Roman von Günter de Bruyn, empfehlen. Die Wahl sei auf das Buch gefallen, da das Exemplar im Magazin der Zentralbibliothek weitestgehend unbeachtet sein Dasein fristet. Mit dem Tipp hofft Norbert Kamp dazu beizutragen, dass das Werk des deutschen Schriftstellers häufiger als bislang beachtet wird.

Das Book-Dating findet zudem noch in den Stadtteilbibliothek Bilk (30. September, 19 Uhr) und Gerresheim (16. Oktober, 19.30 Uhr) sowie in der Katholischen Öffentlichen Bibliothek St. Ursula, Margaretenstraße 3 (22. Oktober, 19.30 Uhr), statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung unter der Telefonnummer 0211 899290 wird gebeten.

(jaw)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Norbert Kamp: Bibliotheks-Leiter gibt Buch-Tipp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.