| 00.00 Uhr

Düsseldorf

Düsseldorf. Seit vielen Jahren ist in Eller der Karfreitag so still wie anderswo. Dass die muslimische Gemeinde den arbeitsfreien Tag nutzt, um die Tür ihres Gotteshauses für ihre Gläubigen und Freunde zu öffnen, ist bis dato gar nicht aufgefallen. Gut, dass Christian Rütz endlich darauf hingewiesen hat. Aus der harschen Kritik des CDU-Manns haben wir gelernt: Tag der offenen Tür heißt auf türkisch Kermes. Und Juristen haben nicht immer Recht. IIIII
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.