| 00.00 Uhr

Peter Hesse
Ein besonderes Engagement

Düsseldorf. Den Industrieclub wählte Peter Hesse, um gleich drei große Ereignisse gebührend zu feiern. Er selber wurde kürzlich stolze 80 Jahre alt, seine Ehefrau Isa 65, und seit nunmehr 30 Jahren fördert er mit seiner nach ihm benannten Stiftung unter anderem das Lehrerinnen-Ausbildungsprojekt Centre Montessori D'Haiti.

Die Leiterin dieses Projektes, Carol Guy-James Barratt, war sein Gast. Generalkonsuln, Freunde und Unterstützer des Engagements für Kinder in Haiti fanden sich ebenfalls ein. Besonderer Ehrengast unter den gut 150 Personen war Rupert Sheldrake, ein englischer Biologe. Er arbeitet laut Hesse mit Hilfe einer Sonderspende seiner Stiftung an der wissenschaftlichen Beweisführung, dass alles in sogenannten morphischen Feldern miteinander verbunden ist - also auch alle Menschen. "Zu leben ist ein Geschenk - und eine Herausforderung", lautet Hesses Lebensbilanz.

(bpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Peter Hesse: Ein besonderes Engagement


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.