| 00.00 Uhr

Ketchup Rot-Weiß
Ein Geißbock an der Rethelstraße

Düsseldorf. Wie weit reicht der Arm der Dom-Metropole? Offenbar weit, wenn es um Lebensmittel geht. An eine Kneipe an der Hammer Straße, in der man das falsche, weil zu hell geratene Obergärige trinken kann, haben wir uns ja gewöhnt. Doch was jetzt in einem sozialen Netzwerk die Runde macht, geht empfindlich weiter.

In einem Rewe-Markt auf der Rethelstraße will ein Düsseldorfer tatsächlich Ketchup entdeckt haben, auf dessen Etikett ein Geißbock prangt. Nicht irgendein Ziegenbock, sondern eben jener, der sich auf die Spitzen der großen Kirche stützt und einem Fußballverein als Maskottchen dient. FC-Ketchup in der Fortuna-Metropole? "Fehlender Lokalpatriotismus", lautet einer der kritischen Kommentare.

(jj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ketchup Rot-Weiß: Ein Geißbock an der Rethelstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.