| 00.00 Uhr

Schwimmlegende
Michael Groß über Führung

Düsseldorf. Er war drei Mal Olympiasieger, fünf Mal Weltmeister und vier Mal Sportler des Jahres - das alleine reicht eigentlich immer, um Michael Groß einzuladen.

Der Verein "Business and Professional Women" aber hat die Schwimmlegende aus einem anderen Grund als besonderen Gast in den Bürgersaal im Stadtteilzentrum Bilk geholt. Als Unternehmensberater und Lehrbeauftragter der Uni Frankfurt ist Groß Experte für Führungsfragen und (meist digital bedingte) Veränderungsprozesse in Firmen.

Seine These: Manager und -innen brauchen Lust auf Kontrollverlust. Infolgedessen gehe es darum, sich auf die Themen zu konzentrieren, die man selbst beeinflussen könne. Auf diesem Weg seien schnell Ergebnisse zu erzielen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmlegende: Michael Groß über Führung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.