| 00.00 Uhr

Besuch
Rotarier bei der Rheinischen Post

Besuch: Rotarier bei der Rheinischen Post
Der Rotary Club Hilden zu Gast bei der Rheinischen Post. FOTO: Andreas Krebs
Düsseldorf. Die Rotarier aus Hilden, die mit ihrem Club in der halben Region zu Hause sind, besuchten Düsseldorf und die Rheinische Post. Im Hochhaus der Mediengruppe hatten die Gäste aus Mettmann, Hilden, Erkrath und Umgebung von der 14. Etage einen wunderbaren Blick auf das stürmische Düsseldorf.

Für Einblicke in die vielfältigen, auch internationalen Aktivitäten des Hauses sorgte Holding-Geschäftsführer Hans-Peter Bork. Über die redaktionelle Arbeit berichtete später am Newsdesk der stellvertretende Chefredakteur Horst Thoren, der das Konzept der crossmedialen Redaktion und der von ihr produzierten digitalen und gedruckten Angebote erläuterte. Zum Abschluss folgte der Besuch der eindrucksvollen Zeitungstechnik mit Technikchef Matthias Tietz. Am Ende nahmen die Gäste nicht nur die druckfrische Zeitung mit nach Hause, sondern auch die Erkenntnis, dass die Rheinische Post die Digitalisierung als Chance und Herausforderung begreift und für neue Produkte nutzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Besuch: Rotarier bei der Rheinischen Post


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.