| 00.00 Uhr

Radsport
Ruben Zepuntke lächelt wieder

Radsport: Ruben Zepuntke lächelt wieder
Ruben Zepuntke hat sich bei einem Sturz verletzt. FOTO: Sascha Grünewald
Düsseldorf. Gute Nachrichten für Düsseldorfs Radsport-Hoffnung Ruben Zepuntke: Die Operation nach seinem schweren Sturz am Donnerstag ist gut verlaufen. Das vermeldete sein Verein, die SG Radschläger - und schickte gleich noch ein Foto aus dem Krankenhaus mit.

Der 23-jährige Sohn von SPD-Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke ist darauf mit einem dicken Gips um den rechten Arm zu sehen. Aber immerhin: Er lächelt schon wieder.

Zepuntke hatte sich bei einem Massensturz auf der letzten Etappe der Tour La Provence am Ellbogen verletzt. Es war das jähe Ende eines Rennens, das für den Düsseldorfer sehr gut verlaufen war. Zepuntke will in dieser Saison um seinen Durchbruch im Cannondale-Team kämpfen. Nun steht aber erst mal ein ungeplanter Besuch in der Heimat auf dem Programm - und hoffentlich eine schnelle Genesung.

(arl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Radsport: Ruben Zepuntke lächelt wieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.