| 00.00 Uhr

Holthausen
Rams-Damen starten ohne Trainer

Holthausen. Beim Inline-Skaterhockeyclub Düsseldorf Rams laufen die Vorbereitungen auf die Saison auf Hochtouren. Für das Herrenteam, das in die Erste Bundeliga zurückgekehrt ist, steht mit dem Ex-Rams-Aktiven Thorsten Kertscher Trainer Kjell Wilbert erstmals ein sportlicher Leiter zur Seite. Kertscher wird in sportlichen und organisatorischen Belangen tätig sein. Die Meisterschaftsrunde beginnt am 10./11. März.

Das Damenteam wird als Erstliga-Absteiger voraussichtlich übergangsweise ohne Trainer in die bevorstehende Saison gehen. Nach dem Rücktritt von Kira Kanders konnten sich die Spielerinnen - trotz eines mehrmaligen Probetrainings - bislang für keinen geeigneten Kandidaten entscheiden. Spielführerin Janine Wilbert leitet vorerst das Training, das Mitte Januar aufgenommen werden soll. Rams-Chefin Sabine Schmidt will weiter auf Trainersuche bleiben.

Als Vereins-Saisonauftakt veranstalten die Rams am Samstag, 13. Januar, ihr traditionelles "Kuddelmuddel-Turnier". Spieler aller Altersklassen treten in der Konrad-Henkel-Halle in bunt gemischten Teams an. Beginn des Spaß-Events ist um 10 Uhr.

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Holthausen: Rams-Damen starten ohne Trainer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.