| 00.00 Uhr

Oberkassel
Don-Bosco-Schüler feiern "Lichtfest"

Oberkassel: Don-Bosco-Schüler feiern "Lichtfest"
Kayra, Victor, Tim, Anthony (vorn v. l.), Irene und Anna (hinten v.l.) sind stolz auf ihre Laternen, die sie beim Lichtfest präsentieren. FOTO: Andreas Bretz
Oberkassel. Mit einer Laternenausstellung beteiligt sich die Schule an den Martins-Feiern. Von Heide-Ines Willner

Der November naht und mit ihm das Martinsfest. Die Don-Bosco-Montessori-Grundschule beteiligt sich mit einer Laternenausstellung an den Feierlichkeiten rund um den heiligen Mann von Tours und lädt für morgen, 17 bis 18.30 Uhr, zu einem "Lichtfest" in die Schule an der Salierstraße 37. Die dritten Klassen werden das legendäre Spiel um St. Martin aufführen, die restlichen Klassen begleiten es mit Gesang.

Mit dem "Lichtfest" wird auch die Mühe der Kinder belohnt, die in vielen Kunst- und Freiarbeitsstunden die Laternen produziert, gezeichnet, geschnitten, geklebt und gebastelt haben. Anthony, Tim, Anna, Irene, Kayra und Victor zeigen stolz in Vertretung der restlichen Schüler ihre Kreationen. "Wir haben zuerst Blätter gesammelt, dann auf schwarzen Karton geklebt und sie mit der Nadel herausgeprickelt", klärt Anna auf. "Danach haben wir in die Öffnungen buntes Transparentpapier geklebt."

Die Gruppe um Anthony hat Luftballons aufgeblasen "und dann haben wir sie zugekleistert, getrocknet und zuletzt mit der Nadel in den Ballon gepiekt." Tim dagegen hat eine Eulen-Laterne gebastelt. "Ich mag eigentlich keine Eulen, lieber Fußball", stellt er fest. Kayra hat sich mit "optischen Täuschungen" befasst und lässt den Betrachter rätseln. Victor und Irene zeigen stolz auf ihre Trommellaternen, die mit Mandalas geschmückt sind und als geheimnisvolle Traumfänger verstanden werden wollen.

Geht es nach den Wünschen der Kinder und ihrer Lehrerin Shaghayegh Kamrad, so sollten sich morgen möglicht viele Eltern, Familien und alle, die das "Lichtfest" mitfeiern wollen, einfinden. Denn: "Wir werden die Hälfte des Erlöses aus dem Verkauf von Kuchen, Suppe und Getränken den Flüchtlingskindern spenden." sagt Anna. "Die andere Hälfte ist für unsere Schule gedacht, damit Lernmaterial für die Freiarbeit gekauft werden kann."

Bis Dienstag geben insgesamt 180 fantasievollen Laternen dem Schulalltag Farbe.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberkassel: Don-Bosco-Schüler feiern "Lichtfest"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.