| 00.00 Uhr

Reisholz
Paulinenplatz: 21 Bäume werden gekürzt, drei gefällt

Reisholz. Drei Bäume am Paulinenplatz müssen im Laufe dieser Woche gefällt werden, weil sie nicht mehr standsicher sind. Dies hätten Zugversuche ergeben, die das Gartenamt vorgenommen habe, um die Stand- und Bruchsicherheit der Bäume zu ermitteln. Die übrigen 21 Bäume werden eingekürzt. Dadurch werden ihre Kronen entlastet und sie können erhalten werden. Das teilte gestern die städtische Pressestelle mit. Während der Arbeiten kann es zu kurzfristigen Beeinträchtigungen für die Besucher der kleinen Grünanlage am Paulinenplatz kommen.

Hintergrund der Zugversuche war, dass im Sommer vergangenen Jahres auf dem Paulinenplatz eine mächtige Scharlach-Eiche in zwei Meter Höhe abgebrochen ist. Das Gartenamt habe daraufhin alle 24 Bäume am Paulinenplatz noch einmal kontrolliert und zur Absicherung der eigenen Diagnose einen externen Baumgutachter hinzugezogen. Wegen dieser Expertisen werden jetzt die beschriebenen Maßnahmen umgesetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reisholz: Paulinenplatz: 21 Bäume werden gekürzt, drei gefällt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.