| 00.00 Uhr

Wersten
Werstenbuch bekommt einen neuen Inhaber

Wersten. Sie zählt zu den letzten inhabergeführten Buchhandlungen im Düsseldorfer Süden: Werstenbuch an der Kölner Landstraße 132. Inhaberin Brigitte Menn gibt aus privaten Gründen ihr Geschäft auf. Das heißt aber nicht, dass die Leseratten in Wersten keine Buchhandlung mehr haben. Marc und Dagmar Westphal übernehmen die Buchhandlung zum 1. Mai. Allerdings wird das Geschäft ab diesem Datum bis zum 27. Mai wegen Renovierungsarbeiten geschlossen sein. Auch soll der Laden neu gestaltet werden, ab Samstag, 28.

Mai, 9.30 Uhr, ist die Buchhandlung dann wieder geöffnet. Aber nicht alles wird neu sein. Die Buchhändlerinnen Claudia Wilbert, Antje Kaus und Julia Freundlich bleiben den Kunden erhalten. Wer in der Zeit, in der Werstenbuch geschlossen ist, kein Lesematerial hat, dem steht der Online-Shop zur Verfügung. Die Bücher werden nach Hause geliefert, eventuelle Portokosten werden erstattet. Mehr unter www.werstenbuch.de

(wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wersten: Werstenbuch bekommt einen neuen Inhaber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.