| 00.00 Uhr

Düsseldorf-Süd
Tischtennis-Nachwuchs im Pokal erfolgreich

Düsseldorf-Süd. Dieser Pokal-Termin war für die Düsseldorfer Tischtennis-Nachwuchs-Teams alles andere als günstig: Am Wochenende mussten doch einige Mannschaften ausgerechnet in der entscheidenden Phase des Pokal-Wettbewerbes für Jugend und Schüler auf Stammspieler verzichten, als es darum ging, wer den Kreisverband Düsseldorf auf Bezirksebene vertreten darf.

Im Jugend-Pokal hatte NRW-Liga-Aufsteiger TTC Champions gleich drei Spiele zu absolvieren und war siegreich. Gegen den TV Ratingen war der TTC im Schnelldurchgang mit 4:0 erfolgreich und zog ohne Satzverlust ins Halbfinale ein (Jan Kirschke, Linus Aengenheyster, Joey Horvat, Kirschke/L. Aengenheyster). Dort wurde dann der Bezirksklassenmeister FTV 1880 - ohne Linus und Damian Aengenheyster sowie Christopher Baczyk - 4:2 bezwungen (Kirschke, Milan Haker je 1, Horvat 2), ehe im anschließenden Finale NRW-Liga-Mitaufsteiger TuS Lintorf 4:1 (Kirschke 2, Haker/Kirschke 1, Horvat 1) geschlagen wurde. Bei den A-Schülern mussten die Champions ohne Patrick Weinkauf und Christopher Baczyk antreten. So gab es im Halbfinale gegen den späteren Sieger, Borussia, eine 0:4-Niederlage. Im Wettbwerb der B-Schüler unterlag der SFD trotz ansprechender Vorstellung im Semifinale gegen Borussia allerdings mit 0:4.

(T.B.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf-Süd: Tischtennis-Nachwuchs im Pokal erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.